Entsorgungskalender
Wertstoffinseln

Kreismülldeponie (Müllumladestation)-  Tel. 08083/1459

 

Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag,
Donnerstag, Freitag


Mittwoch
07.30 Uhr - 12.00 Uhr und
12.45 Uhr - 16.30 Uhr
07.30 Uhr - 12.00 Uhr
Samstag    08.00 Uhr - 12.00 Uhr

Caritas Rentabel, Erding-Aufhausen, Moosweg 6
(zwischen S-Bahnhof und Sempt-Markt) 

Gebrauchtwaren, die wir annehmen und weitergeben. Rentabel, eine Einrichtung der Caritaszentren Freising und Erding, Der Gebrauchtwarenmarkt ist telefonisch nur während der Öffnungszeiten unter der Telefon-Nr. 08122/12537 erreichbar. Alles, was zu schade zum Wegwerfen, funktionstüchtig und optisch ansprechend ist, ob aus Hobbykeller, Küche, Schlaf- oder Wohnzimmer, kann hier kostenlos abgegeben werden .

Gebrauchtwaren, die wir annehmen und weitergeben. Rentabel, eine Einrichtung der Caritaszentren Freising und Erding, Moosweg 6, 85435 Erding, Telefonnummer 08122/12537

Da die Einrichtung nur über begrenzte Raumkapazitäten verfügt, beschränkt sich der Gebrauchtwarenmarkt auf folgende Waren, die angenommen und günstig weitergegeben werden:

  • Möbel aller Art (Küchen-, Schlafzimmer-, Kinderzimmer-, Wohnzimmermöbel)
  • Haushaltsgeräte in beschränktem Umfang
  • Geschirr (möglichst nur komplett)
  • Bücher

 

Öffnungszeiten:

Montags geschlossen

Dienstags 10 – 13 Uhr und 14 – 17 Uhr

Mittwochs 10 – 13 Uhr und 14 – 17 Uhr

Donnerstags 10 – 13 Uhr und 14 – 17 Uhr

Freitags 10 – 13 Uhr und 14 – 17 Uhr

Samstags geschlossen

Sonntags geschlossen
Abfallberatung
Abfallberatung im Landratsamt Erding 08122/58-1317
Wertstoffe
Der Umwelt wegen - Was und wie soll getrennt werden
Komposttonne Küchenabfälle: Speisereste (mit Fleisch- und Fischresten einschließlich zugehöriger Knochen),
Gemüsereste, Obstreste, Eierschalen, Teebeutel, Kaffeefilter.
Zusätzlich: Zitrusfrüchte, Schalen von Südfrüchten, verdorbene Lebensmittel, Nussschalen.

Gartenabfälle: Sämtliche Organik aus dem Garten, Grasschnitt, Blumenabfälle, Laub-, Baum- und Strauchschnitt, Fallobst.
Zusätzlich: sog. „Unkräuter“, Obstkerne.

Sonstiges: Haare, Blumenerde, Holzspäne, Sägemehl, Einwickelpapier, Papierservietten und   Papiertaschentücher, Federn, Katzenstreu, Einstreu.
Entleerungsrhytmus - 14-tägiger Wechsel 
Den jeweiligen Abholterminfinden sie auf den Gemeindeseiten unter Aktuelles -Marktblattl

Was ist beim richtigen Umgang mit der Komposttonne zu beachten ?
                 1.  kühler, schattiger Standort der Komposttonne.
                 2.  einwickeln der feuchten Küchenabfälle in Zeitungspapier, Küchenkrepp, o.ä.
                 3.  auslegen des Vorsortiergefäßes und der Komposttonne mit Zeitungspapier.
                 4.  feuchte organische Abfälle wie z.B. Kaffee- und Teefilter abtropfen lassen.
                 5.  keine Flüssigkeiten einfüllen.
                 6.  Zugabe von trockenen Gartenabfällen.
                 7.  Grasschnitt vor Eingabe in die Komposttonne antrocknen lassen.
                 8.  Tonnenreinigung nach der Entleerung.
                 9.  Deckel der Komposttonne gut verschließen.
                10. keine Desinfektionsmittel oder Gift einsetzen!
Glas in den Glascontainer  Weiß-, Braun- und Grünglas in die Container 
(Standplätze siehe Tabelle) oder Kreismülldeponie
Altmedikamente  in die Apotheke 
Papier, Kartonagen in die Container oder Kreismülldeponie
Altschuhe, Alttextilien in die Container oder Kreismülldeponie
Kunststoff-Folien  monatliche Abholung (Säcke gibt es im Rathaus oder der Kreismülldeponie)
Gelber Sack - Sammlung von Verkaufsverpackungen mit dem Grünen Punkt = Tüten, Beutel, Rascheltüten, Cellophan, Flaschen von Körperpflege-, Spül-, Wasch-, und Reinigungsmitteln, Becher von Milchprodukten, Joghurt, Margarine etc., Verpackungsschalen von Obst und Gemüse Saft- und Milchkartons, Vakuumverpackungen, Blister
Dosen Weißblech- und Aluminiumdosen, Alufolien, Aludeckel, Aluverschlüsse, Aluschalen
in die Container (Standplätze siehe Tabelle) oder Kreismülldeponie
Biomüll und Grüngut Grüngutcontainer für alle kompostierfähigen Grünabfälle (keine Küchenabfälle!) oder Kreismülldeponie
Altholz behandelt
nicht behandelt
Kreismülldeponie - gebührenpflichtig -  (Abrechnung in 20kg-Einheiten)
gebührenfrei
Styropor Kreismülldeponie
Alteisencontainer - Metalle Kreismülldeponie
Sperrmüll  Kreismülldeponie - gebührenpflichtig - kg € 23 (Abrechnung in 20kg-Einheiten)
Abholung auf Anforderung durch Fa. Wilm, Dorfen Tel. 08081/2116.
Elektrogeräte  Spülmaschinen, Elektroherde, Waschmaschinen, Wäschetrockner 
Absprache mit Firma Schäffner/Weidenhammer, Tel. 08084/3632. 
Preise pro Gerät 
Restmüll Windeln, Füllmaterial aus Schaumstoff, Schaumstoffteile ohne Grünen Punkt, Kunststoffteile, die keine Verkaufsverpackungen sind

Entleerungsrhytmus - 14-tägiger Wechsel 
Den jeweiligen Abholterminfinden sie auf den Gemeindeseiten unter Aktuelles -Marktblattl. 

Problemmüll  Problematische Abfälle,Verpackungen mit schadstoffhaltigen Restinhalten, Batterien
Die jeweiligen Termine finden sie im aktuellen  Marktblattl.
Kostenlos angenommen werden
in haushaltsüblichen Mengen: Haushaltsreiniger, Pflanzen- und Holzschutzmittel, Spraydosen mit Inhalt, Behälter mit schädlichen Restinhalten, Imprägniermittel, Chemikalien aus Experimentierkästen und Fotolabors, Bodenpflege- und Holzwachse, Haushaltsfette, Kleber, Säuren, Laugen, Salze, Leuchtstoffröhren, Quecksilberdampflampen, quecksilberhaltiges Material (z.B. Schalter, Thermometer), flüssige Lacke und Farben (keine      Dispersionsfarben), Beizmittel, Batterien aller Art, Akkus, Lösungsmittel wie Benzin, Spiritus, Tri, Per, Aceton, Terpentin, Farbenverdünner, Glycerin, Kühl- und Frostschutzmittel, Medikamente, Ölfilter, PCB-haltige Erzeugnisse, Putzlappen und Pinsel: öl-, fett- und wachsverschmutzt, Tenside und Waschmittel 
Nicht angenommen werden:
Dispersionsfarben, Munition, Sprengkörper, pyrotechnische Artikel (z.B. Feuerwerkskörper), Druckgasflaschen (z.B. Feuerlöscher), Altöl aus Motoren und Getrieben, Altreifen, produktionsspezifische Gewerbeabfälle und Abfälle aus Industrie, Tierkadaver, ausgehärtete Farben, infektiöse Abfälle 
Gegen Gebühr werden angenommen: 
Gewerbliche Problemabfälle, Altölkleinmengen 
Batterien Batterien können in den Supermärkten abgegeben werden oder bei der Kreismülldeponie
Wertstoffinseln
Container-Standplatz
Glas 
Papier 
Dosen
Textil
Isen: 
Netto-Markt (Dorfner-Straße)
x x x x
Am Isental bei Wasserreserve x x x x
Hochstraße x x x
 Burgrain:
beim Gasthaus Seiler 
x x x x
Pemmering:
Nähe Autohaus Perzl
x x x x

Der Einwurf in die Wertstoffinseln ist nur von 07:00 bis 12:00 und 14:00 bis 19:00 gestattet, um Anwohner nicht zu belästigen.
Die aufgeführten Container stehen auch bei der Kreismülldeponie. 

Restmüll- und Biotonne 
Entleerungsrhytmus - 14-tägiger Wechsel 
       Den jeweiligen Abholterminfinden sie unter Aktuelles -Marktblatt
       Bitte nutzen sie sämtliche Möglichkeiten zur Abfallvermeidung, so können auch Sie Ihren Beitrag zum Umweltschutz leisten!!!

Copyright ©  2001 - Barbara Bernauer, Isen
abc-net