Das neue Isener Rathaus

Verwaltung

DORFENER ANZEIGER
27.07.2007 14:57 Uhr | aktualisiert: 31.10.2007 01:06 Uhr

Viel Lob für neues Rathaus

Isen – Bei der Einweihungsfeier wurde die Architektur des neuen Isener Rathaus hoch gelobt.

Mit Ihrem Rathaus, bei dem wesentliche Dinge wie Architekturkultur, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit realisiert sind, können Sie zum Vorbild für andere Gemeinden werden . Wie Ministerialdirektor Josef Poxleitner lobten sämtliche Redner, von Vize-Landrat Max Gotz bis zum Bürgermeister der österreichischen Partnergemeinde, Hans Prügl, die werthaltige Architektur von Sanierung und Erweiterung.

Die oft als zu hoch monierten Kosten öffentlicher Gebäude wollte Poxleitner als Chef der bayerischen Bauverwaltung unter dem Aspekt betrachtet wissen: Was kostet ein Bauwerk, wenn man seinen Lebenszyklus betrachtet? Vize-Landrat Gotz, der die Glückwünsche des Landkreises zu dem modernen Verwaltungsgebäude übermittelte, lobte besonders den geglückten Spagat zwischen zeitgenössischem Bauen und dem Erhalt alter Substanz.

Bürgermeister Siegfried Fischer schließlich nutzte die Gelegenheit, sich bei Architekt Thomas Hammer ( weil sie diesem ehrwürdigen alten Haus die Seele gelassen haben ), bei Landschaftsarchitekt Helmut Schmitt für die gelungene Einbindung und den Mitarbeitern in Verwaltung und Bauhof zu bedanken.

Viel Prominenz: Auch die Heimatabgeordneten Hildegard Kronawitter und Jakob Schwimmer waren bei der Rathauseinweihung dabei. Fotos: Huber

Copyright ©  2001 - Barbara Bernauer, Isen
abc-net